16.12.2017

      Home
      Aktuelle Artikel
      Archiv
      Forum
      Praxisprofil
      Die Praxisräume
      Links
      Neu bei uns?
      Gesundheitstips
      Crash-Vorsorge

Aktuelle Artikel

Gesundheits-Check und Vorsorgeuntersuchung

Wenn Sie ein Auto haben, muß es alle 2 Jahre zum TÜV. Wenn es kaputt ist, kaufen Sie vielleicht ein neues.... Was ist mit Ihrem Körper?? Sie sind dieser Körper! Den gibt es nur ein einziges Mal.

Die gesetzlichen Krankenkassen und die Beihilfestellen haben eine aus unserer Sicht etwas eingeschränkte Vorstellung davon, wie eine Vorsorgeuntersuchung aussehen sollte. Zur grundsätzlichen Pflichtleistung der gesetzlichen Krankenkassen gehört sowieso nur die Behandlung schon vorhandener Krankheiten, aber nicht das frühestmögliche Aufspüren zukünftiger Risiken. Das aber gibt Ihnen die bestmögliche Sicherheit, damit Sie Ihren Lebensstil entsprechend optimal anpassen können, damit Sie auch im Alter vital und lebendig sind!
Die gesetzlichen Kassen erstatten als Vorsorge-Check an Laboruntersuchungen nur noch die Bestimmung von Zucker und Cholesterin, während früher noch Harnsäure (wegen Gicht und Gelenken) und Kreatinin (wegen Nierenschäden) Pflicht waren. Auch das Elektrokardiogramm (EKG = Herzuntersuchung) und der Lungenfunktionstest (die sogenannte Spirographie) sind als Vorsorgeuntersuchungen keine Kassenleistung mehr. In gewissem Umfang gelten diese Einschränkungen inzwischen auch bei privaten Versicherungen (wir informieren Sie darüber aber vorher, soweit uns dies irgend möglich ist).
Ein wirklich guter Check-up besteht vor allem in einer gründlichen Untersuchung
mit Abhorchen, Abklopfen, Reflexe-Testen und vielen kleinen und kleinsten weitgehend technikfreien Prüfungen. Der Nutzen ist sehr stark von Erfahrung des Arztes abhängig und braucht genügend Zeit - meist ist aber in 30 min konzentrierter Arbeit der ganze Körper schon sehr genau geprüft.
Dazu gehört eine Befragung nach Symptomen und Beschwerden ("Anamnese") sowie zum allgemeinen Lebensstil, für die ebenfalls eine große Berufserfahrung des Befragers wichtig ist. Fragebögen bringen dabei niemals die gleichen exakten Ergebnisse wie das genaue Nachfragen an der richtigen Stelle.
Diesen beiden Bereiche sollten Sie unbedingt einmal mit mir persönlich ausprobieren. Dazu gehört dann verschiedener - durchaus nützlicher - technischer Schnickschnack wie Lungenleistungstest, Blutabnahme oder Herzuntersuchung mit EKG, die man gezielt auf die persönlichen Risiken abgestimmt einsetzen sollte.

Wenn Sie die optimale Vorsorge betreiben wollen, empfehle ich Ihnen einmal im Jahr den Gesamt - Check bestehend aus Ganzkörperuntersuchung, naturheilkundlicher Irisdiagnose, Urintest, EKG, Lungenfunktion und ausgesuchten Laborwerten. (Wenn bestimmte Untersuchungen schon auffällig sind, gilt natürlich Ihre persönliche Vorbeugeempfehlung.)



Zurück zur Übersicht
Ihre E-Mail Adresse* :
Persönlicher Kurztext :
Empfänger E-Mail* :
*Pflichtfelder



"Wir tun etwas für Ihre Gesundheit!"
Dr. Roman Machens


Impressum | AGB´s & Nutzungsbedingungen | Kontakt
Dr. Roman Machens, Alikonerstr. 2, 5644 Auw (AG)

Ärzte,Praxisärzte,Klinikärzte,Kliniken, Patienten,Allgemeinarzt, Naturheilarzt, Gesundheitsinfo, Landshut, Niederbayern, Info für Patienten, Gesundheitstips, aktuell