16.12.2017

      Home
      Aktuelle Artikel
      Archiv
      Forum
      Praxisprofil
      Die Praxisräume
      Links
      Neu bei uns?
      Gesundheitstips
      Crash-Vorsorge

Archiv




Fußödem nach Schwangerschaft

Leserfrage: Seit meiner Schwangerschaft vor 13 Jahren habe ich hauptsächlich im linken Fuß Wasseransammlungen. Weder der Venen-Facharzt noch mein Heilpraktiker konnten mir helfen. Was kann man tun?


Probleme nach einer Schwangerschaft können als Folge eines neu entstandenen Störfelds betrachtet und mit Neuraltherapie angegangen werden. Falls ein Dammriß eingetreten ist, sollte die Narbe unterspritzt werden – Narbenentstörung. Fragen Sie Ihren Arzt oder Heilpraktiker vielleicht auch nach der Injektion an den Frankenhäuser Plexus, das ist eine kurzzeitige Nervenblockade, die in der Neuraltherapie für gynäkologische Probleme bewährt ist.
Schwächungen der linken Körperseite reagieren oft auf das homöopathische Mittel Lachesis, in diesem Fall wahrscheinlich D30 zweimal wöchentlich eine Tablette (Dosis ist typabhängig, also unbedingt vorher und nach spätestens 4 Wochen Arzt oder Heilpraktiker dazu befragen!). Als Basismaßnahme sollte noch mindestens 12mal die manuelle Lymphdrainage durchgeführt werden.



Zurück zur Übersicht
Ihre E-Mail Adresse* :
Persönlicher Kurztext :
Empfänger E-Mail* :
*Pflichtfelder

"Wir tun etwas für Ihre Gesundheit!"
Dr. Roman Machens


Impressum | AGB´s & Nutzungsbedingungen | Kontakt
Dr. Roman Machens, Alikonerstr. 2, 5644 Auw (AG)

Ärzte,Praxisärzte,Klinikärzte,Kliniken, Patienten,Allgemeinarzt, Naturheilarzt, Gesundheitsinfo, Landshut, Niederbayern, Info für Patienten, Gesundheitstips, aktuell