20.08.2017

      Home
      Aktuelle Artikel
      Archiv
      Forum
      Praxisprofil
      Die Praxisräume
      Links
      Neu bei uns?
      Gesundheitstips
      Crash-Vorsorge

Archiv




Das Blaue Buch: Einführung in die Naturheilkunde für Patienten

Dieser Ratgeber für Patienten erscheint in der 3. Auflage nun online, nachdem wir schon mehrere Tausend Exemplare gedruckt verteilt haben. Die Behandlung setzt eigentlich voraus, daß Sie diesen Text komplett gelesen haben... Dies ist der 1.Teil.

Für weitere Tips den Menü-Punkt "Gesundheitstips" links unten anklicken!


Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,
wir begrüßen Sie sehr herzlich in unserer Praxis und hoffen auf eine langjährige gute Zusammenarbeit. Wir sind für Sie da, wann immer Sie uns brauchen.
Bitte lesen Sie diesen Text vollständig durch. Sollte irgendetwas nicht ganz klar sein - bitte fragen Sie! Je besser Sie unseren ganzheitlichen Ansatz verstehen, umso bessere gesundheitliche Erfolge können wir für Sie erzielen.

Vielen Dank!


Dr. med. R. Machens und das Praxisteam



Akupunktur
Autogenes Training
Bach-Blütentherapie
Der Darm
Drogen
Eigenbluttherapie
Ernährung
Farbpunktur
Umgang mit Fieber
Fußreflexzonenmassage
Homöopathie
Ab hier beginnt der 2. Teil!
Hypnosetherapie
Impfungen
Massage
Neuraltherapie
Ozontherapie
Psychotherapie: Gestalttherapie
Qigong-Kugeln
Umweltschutz und Umweltmedizin
Vorschläge zur Reise - und Notfallapotheke
Zähne und Zahnarzt
Zelltherapie
Tips zum Umgang mit Ihrem Arzt
Literatur


Akupunktur
Akupunktur ist das bekannteste Verfahren aus der alten chinesischen Medizin. Die Akupunktur arbeitet mit Nadeln aus Gold, Silber oder Stahl.
Heute verwendet man vorwiegend Einmalnadeln, die nach der Behandlung weggeworfen werden. Diese Nadeln werden an bestimmten Punkten in die Haut gestochen und nach einiger Zeit wieder herausgezogen. Diese Punkte sind seit Jahrtausenden bekannt. Der Arzt findet sie meist durch Abtasten der Haut. Oft sind diese Punkte druckempfindlich. Die Akupunkturpunkte liegen teilweise auf Linien, die Meridiane genannt werden und zu bestimmten Organfunktionen gehören. Besondere Punkte liegen am Ohr und in der Mundhöhle. Die Akupunkturpunkte sind eine Art Fernschalter für innere Funktionen des Körpers. In den meisten Fällen führt man Serien von Behandlungen durch. Üblich sind zehn Behandlungen im Abstand von 3 – 4 Tagen. Ziel der Behandlung ist die Verbesserung des Energieflusses im Körper. Damit wird die Basis für die Selbstheilung geschaffen. Ein Beispiel dafür ist die Heilung von Operationswunden: eine Schnittwunde heilt nicht dadurch, daß ein Chirurg die Schnittränder aneinandernäht - dadurch werden nur die Ränder gut aneinandergepaßt - sondern durch lebendige Energieströme im Körper. Wenn diese Energieströme zu schwach oder auch falsch verteilt sind, können sie durch die Akupunktur wieder geordnet und gestärkt werden

Seite: 1/2/3/4/5/6/7/8/9/10  Vor  

Zurück zur Übersicht
Ihre E-Mail Adresse* :
Persönlicher Kurztext :
Empfänger E-Mail* :
*Pflichtfelder

"Wir tun etwas für Ihre Gesundheit!"
Dr. Roman Machens


Impressum | AGB´s & Nutzungsbedingungen | Kontakt
Dr. Roman Machens, Leukstrasse 12, 84028 Landshut

Ärzte,Praxisärzte,Klinikärzte,Kliniken, Patienten,Allgemeinarzt, Naturheilarzt, Gesundheitsinfo, Landshut, Niederbayern, Info für Patienten, Gesundheitstips, aktuell