19.10.2017

      Home
      Aktuelle Artikel
      Archiv
      Forum
      Praxisprofil
      Die Praxisräume
      Links
      Neu bei uns?
      Gesundheitstips
      Crash-Vorsorge

Archiv




Vorsicht bei Produktbestellungen im Ausland

Immer wieder werden Angebote unterbreitet, Lebens- und Arzneimittel im Ausland „direkt vom Hersteller“ zu bestellen. Die Frage ist, mit welchen Risiken Sie bei solchen Angeboten zu rechnen haben.... . Generell ist es jedem Bundesbürger erlaubt, solche Produkte im Ausland zu bestellen. In Deutschland haben wir ein sehr strenges Lebensmittel- und Arzneimittelrecht – bisher noch ein Vorteil unseres deutschen durchorganisierten Rechtssystems! Man kann sagen, daß verglichen mit dem Ausland die Sicherheitsstandards in Deutschland generell am höchsten sind.

Die größten Risiken liegen für Sie als Verbraucher und Patienten in der Qualität der Produkte und in den Dosierungen; denn viele Firmen versuchen durch die Auslandsbestellung, ihr Produkthaftungsrisiko indirekt auf Sie, den Verbraucher abzuwälzen. Gerade aber, wenn es zu Zwischenfällen z.B. durch verunreinigte Zusatzstoffe kommt und der Betroffene einen erheblichen Gesundheitsschaden erleidet, ist es kaum möglich, den im Ausland befindlichen Importeur oder Hersteller in Haftung zu nehmen. Innerhalb der Bundesrepublik Deutschland sind Lebensmittel- und Arzneimittelhersteller verpflichtet, Haftungsrisiken durch eigene Haftpflichtversicherungen abzusichern, die in der Regel eine Deckungssumme von 30 Millionen DM haben! Die Haftungsvorschriften sind aber in England, Holland oder in den USA weniger streng. Gerade aus diesen Ländern werden sehr oft Vitamine und entsprechende Nahrungszusatzstoffe importiert....
Hochdosierte
Vitamine sind in Deutschland apothekenpflichtig oder dürfen nur durch besondere Hersteller abgegeben werden. Sie werden also als Medikament behandelt. Jedes Arzneimittel muß in Deutschland nach strengen Vorschriften zugelassen werden.
Bestimmte Versprechungen über die Wirkung von Substanzen oder die Umgehung des deutschen Arzneimittelgesetzes sind Ordnungswidrigkeiten oder in schweren Fällen sogar Straftaten. Auf „Nummer Sicher“ gehen Sie nur bei Produkten, die in Deutschland kontrolliert und zugelassen sind. Bitte fragen Sie immer zuerst in der Praxis, bevor Sie irgendwelche Vitamine oder Nahrungsmittelzusätze kaufen oder bestellen – bitte ganz besonders, wenn Sie im Ausland bestellt werden. Es besteht auch die relativ große Möglichkeit, daß süchtig machende oder schädliche Stoffe zugesetzt sind, die wir leider noch nicht kennen! Entgehen können Sie derartigen Problemen, wenn Sie nur Präparate einnehmen, die von uns seit Jahren getestet sind!



Zurück zur Übersicht
Ihre E-Mail Adresse* :
Persönlicher Kurztext :
Empfänger E-Mail* :
*Pflichtfelder

"Wir tun etwas für Ihre Gesundheit!"
Dr. Roman Machens


Impressum | AGB´s & Nutzungsbedingungen | Kontakt
Dr. Roman Machens, Alikonerstr. 2, 5644 Auw (AG)

Ärzte,Praxisärzte,Klinikärzte,Kliniken, Patienten,Allgemeinarzt, Naturheilarzt, Gesundheitsinfo, Landshut, Niederbayern, Info für Patienten, Gesundheitstips, aktuell